Wohnen

Gemütliche Atmosphäre auf dem Campus

Umgeben vom Wald, eingebunden in den Charme der Natur, leben die Schülerinnen und Schüler im Internat Hohenwehrda auf einem großzügig angelegten Campus mit vielen Spiel- und Sportmöglichkeiten, mit eigenem Internatsgarten und Tieren. Verteilt auf sieben Häuser wohnen sie in 13 sogenannten Internatsfamilien zusammen. Je sechs bis zehn Schülerinnen oder Schüler bilden eine Internatsfamilie und leben in Einzel- oder Zweierzimmern.

Die für die Internatsfamilien verantwortlichen Pädagogen bewohnen eigene private Wohnungen auf dem Campus, oftmals mit ihren eigenen Familien. Die Pädagogen, die von außerhalb kommen, stehen als Paten je einer Internatsfamilie zur Verfügung und sind ständige zusätzliche Ansprechpartner.

Die Mahlzeiten werden dreimal täglich verbindlich gemeinsam im Schloss im Speisesaal eingenommen. Für das Gestalten der Wohnbereiche sind alle Bewohner verantwortlich, für die eigenen Zimmer ebenso wie für Gemeinschaftsräume. Außer der Familienräume gibt es auf dem Gelände Begegnungsräume, die eine behagliche Wohnatmosphäre unterstützen: die Lietz-Lounge, der Billardraum und die Ruhe und Rückzugspendende kleine Bibliothek. In der warmen Jahreszeit sind der internatseigene Pool wie auch das großzügige Spiel- und Sportgelände beliebte Treffpunkte. 

Erfahrungen

Tag der offenen Tür

Das Internat Hohenwehrda lädt am Dienstag,
den 1. Mai 2018 von 14:00 bis 16:00 Uhr zum Tag der offenen Tür ein.

mehr Informationen